You are here

Wir finanzieren gemeinsam eine(n) Kampagnenleiter/in gegen Tihange

50.000 Menschen machten sich am 25. Juni auf, um gegen den Schrottmeiler Tihange zu demonstrieren. So wurde die Menschenkette zu einem tollen Erfolg und zu einem wichtigen Signal aus der Region, dass die Menschen die Gefahren nicht mehr hinnehmen wollen, die mit dieser veralteten atomaren Risikotechnologie zusammenhängen. Doch wie soll es jetzt weitergehen?

Die Niederländische Anti-Atomkraft-Organisation WISE will eine/n Kampagnenleiter/in einstellen, der/die sich ausschließlich der Aufgabe widmet, Tihange 2 und Doel 3 zu schließen. Die Finanzierung dieser Stelle soll über Crowdfunding bewerkstelligt werden.

Der/die Kampagnenleiter/in soll für Kontinuität sorgen, er/sie soll die lokalen Gruppen in der Nähe der Kernkraftwerke unterstützen, Fachkenntnis einbringen, die Kampagne international vernetzen und natürlich auch Aktionen organisieren - so lange bis Tihange 2 und Doel 3 abgeschaltet werden!

Unser Spendenziel sind monatlich € 3.500 für die Dauer von 2 Jahren. Umgerechnet sind das 700 Menschen die jeden Monat € 5,- geben; oder 3.500 die jeden Monat € 1,- spenden.

Jetzt mitmachen!
(die Crowdfunding-Seite und das Formular sind leider auf Niederländisch, hoffentlich geht das?)